Birke

Der Baum der Venus

Da ich selber in den letzten Jahren kurzzeitig mit einer Birken-Pollenallergie zu tun hatte, kann ich aus eigener Erfahrung sagen: Es war immer in Phasen wo ich mir selbst die Freude und Leichtigkeit verweigert habe bei genauerem Hinschauen und Reflektieren. Die Symptome waren nicht die Auslöser für den Ärger oder den Mißmut, den ich mit mir herumge-schleppt habe - nein: Zuerst war der Mißmut da - dann kam die Allergie :-)

Aus einer ganzheitlichen Sicht habe ich, aus welchen Gründen auch immer mich der Birkenkraft nicht in der richtigen Weise geöffnet bzw. verschlossen im Frühjahr. So hat die Birke dennoch etwas ins Fliessen gebracht - nämlich meine Nase. Alles was wir im Frühjahr tun sollten ist: Das Frühjahr feiern, den Neubeginn des Jahres gestalten und die Kraft der Birken in Ihrer Klarheit und Helligkeit als Leitbild für ein lichtvolles und freudiges Jahr nutzen. Für die schweren Gedanken sind andere Bäume gut - die Birke ist meines Erachtens rein für die Freude gut.

Wenn man sich mal erinnert was man in der Nähe von Birken alles erlebt hat und wie man sich zumeist (eher unbewusst) fühlt in der Nähe von Birken, man wird mit Sicherheit auf mehr positive Ereignisse kommen als Negative. Man achte einfach mal auf seine Stimmung wenn man aus einem dunklen Wald kommend auf einen Birkenhain trifft oder wenn in der Stadt seltenerweise alte Birken irgendwo wachsen dürfen. Wie ist die Atmosphäre in Ihrem Kronenbereich im Vergleich zu den Linden, Ahörnern oder Robinien ? Welche Lichtqualität findet man unter Ihrem luftigen Dach ? Und wie ändert sich die Stimmung wenn man an eine Birke mal ein paar Minuten denkt. Ich vermute sie werden staunen welche Kraft die Birke in sich trägt.

Sie steht ja gerne mit Wacholdern und Heidegewächsen Gräsern und Latschen in Gesellschaft. Da habe ich ein Bild vor Augen: Wacholder (Torwächter und Zauberer), Latschen (Zwerge) und Birken (Elben). Ein heitere Truppe, die aber irgendwie nicht albern daher kommt - eher ein, mit einer gesunden Portion Humor gesegneter Freundeskreis, der sich aber der Ernsthaftigkeit Ihres Daseins und Ihrer Aufgabe voll bewusst ist. Ebene wie die Gefährten in Tolkiens Herr der Ringe.

Die meisten Birken haben es auch gerne mal feucht an den Füßen. Trockenheit verträgt sie aber auch, auch wenn sich dann ab und zu das Laub gelb färbt oder sie es gar abwirft. Das zeigt nur wie vital sie ist und welch starke Persönlichkeit sie ist. Sie lebt dennoch weiter und treibt gerne wieder aus, sobald die Bedingungen wieder passen für sie. Für mich kommt sie irgendwie von einem anderen Planeten, der die dunklen Zeiten weitestgehend hinter sich gelassen hat und sich ausschließlich dem Licht widmet in seinem Sein. Sie ist aus der Sicht der Erdenpolarität eher weiblich, in Ihrer Essenz aber wie alle Wesen auf dem Planeten androgyn und eins mit allem. Sie strahlt das Polare in Ihrer schwarz-weissen Rindenstruktur sehr aus und bietet einen liebevollen Rahmen dafür. Ein idealer Baum für Menschen, die gerne mal bewusst polarisieren um etwas nach vorne zu bringen, aber die Polarität auch wieder in der Meditation zurücknehmen können. Insofern wäre es auch ein Politikerbaum oder ein Helfer für alle Menschen die für Führungs- oder Coachingtätigkeiten ausüben.

Gerne möchte ich Menschen ermuntern mal darüber nachzudenken, ob man nicht mit dem Nachbarn gemeinsam einen Baum pflanzen möchte, der dann beiden Grundstücken bzw. Gärten als Hüterbaum zur Verfügung steht. Ein Baum für alle. Ein Baum um sich vielleicht auch zu treffen und gemeinsame Zeit darunter zu verbringen. Die Gespräche unter Birken sind selten schwer - meistens strahlt die Birke die schweren Themen einfach weg und das meine ich ganz ernst :-)

Ich stehe gerne für eine nachbarschaftliche Baum-Mediation zur Verfügung. In ihr kann ich das Wuchsverhalten, die ökologischen udn energetischen Vorraussetzungen abklären für eien Birke oder auch einen anderen Baum. Jeder Baum hat seine ganz spezielle Energie und erschafft eine ganz besondere Atmosphäre, die vielleicht genau in Ihren Garten passt.

Die Birke : Sie ist der Baum, der uns das Licht wieder näher bringt.

Ein durch und durch heller Baum - von der Venus geküsst.

Eine Birke in der Nähe zu haben bedeutet, mit den Lichtkräften gesegnet zu sein. Sie bietet schon durch ihre helle, heitere Ausstrahlung, durch das Lichtspiel unter Ihrer Krone und beim Anblick ihres Habitus aus der Ferne eine aufbauende Naturkraft an, die ihres Gleichen sucht. An ihr wird unsere Möglichkeit sich mit der Natur auf möglichst vielen Ebenen eins zu fühlen erkennbar. Von der Natur selbst wird es uns in aller Leichtigkeit in Form dieser Baumart angeboten. Nehmen Sie das Angebot doch an - es steht jedem zur freien Verfügung von Mutter Natur- jederzeit und überall wo Birken stehen.

Ich wünsche Ihnen eine tiefe Freundschaft zu diesem Baum.



Zurück

Adresse

Von-Eichendorff-Str. 53
86911 Dießen am Ammersee

08807 9460740
0171 6588838

Newsletter

Hier können Sie den kostenlosen Natürliche Gärten Newsletter mit Ihrer Email-Adresse abonnieren, um Tipps und Angebote zu erhalten:

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.